Pressemitteilungen-Übersicht

Der Bund wird die Kommunen in den kommenden Jahren in den Bereichen Grundsicherung im Alter und Erwerbsminderung um rund 54 Milliarden Euro bis 2020 entlasten. Dies ist das Ergebnis der erfolgreichen Verhandlungen unter Federführung von Bundesarbeitsministern Ursula von der Leyen im Zusammenhang mit den Hartz-IV-Gesetzen

» weiterlesen

Der jetzt gefundene Hartz-IV-Kompromiss stellt für die Kommunen eine deutliche Verbesserung gegenüber früheren Angeboten der Bundesregierung dar. Durch die Übernahme der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung wird es zu einer erheblichen finanziellen Entlastung der Gemeinden kommen.
Die wichtigsten Bestandteile des Kompromisses in Bezug auf die Auswirkungen für die Kommunen sind:

» weiterlesen

Beschluss des NKomVG stärkt das Ehrenamt in Niedersachsen

» weiterlesen